Unsere Räumlichkeiten

 

Unsere Einrichtung verfügt über drei Gruppenzimmer, von denen jeder Raum kindgerecht und individuell eingerichtet ist, mit einem „Spielhaus“ (auf zwei Ebenen) ausgestattet sowie in verschiedene Ecken unterteilt ist: Bau-, Puppen-, Kuschel-, Leseecke, zeitlich und thematisch veränderbar als Frisierecke, Musikecke,  Kaufladen, Weihnachtsecke (in der Adventszeit), ....

 

Zusätzlich ist jedem Gruppenraum für Einzelförderung und Kleingruppenarbeit ein Intensivraum angegliedert der während der Freispielzeit als „Malzimmer“ für kreatives Arbeiten im Freispiel oder in Gemeinschaft genutzt wird.

 

In den Gruppenräumen wird zur Mittagszeit das Mittagessen eingenommen, im Anschluss daran findet u.a. in den Gruppenzimmern jeweils die Mittagsbetreuung in Form von altersspezifischen „Ruhegruppen“ statt.

 

Neben den gruppeneigenen Räumen befinden sich in unserem Kindergarten noch diverse Räumlichkeiten zur Verfügung, die gruppenübergreifend oder gemeinschaftlich genutzt werden, so z.B.

 

der Turnraum (für wöchentliche Turnstunden, sowie für Lauf- und Bewegungsspiele zwischendurch),

 

das Musikzimmer (für regelmäßige Einheiten aus dem musischen und musikalischen Bereich wie Spielen mit Orff-Instrumenten, Tänze und die musikalische Früherziehung, die wöchentlich angeboten wird.),

 

das Traumzimmer (als Ort der Geborgenheit, in dem sich die Kinder wohlfühlen, sich ausruhen und träumen, wo vor allem die Sinne und die taktile Wahrnehmung der Kinder angesprochen werden. Dieser Raum wird ausschließlich mit einzelnen Kindern oder einer Kleinstgruppe genutzt)

 

Der Sanitärraum mit Toiletten und Dusche.

 

Der Schlafraum (für den Mittagsschlaf unserer „Kleinsten“)

 

Unser Garten ist vom Straßenbereich aus nicht einsehbar. Für die Kinder bedeutet er einen sicheren und ruhigen Spielbereich, der aufgrund seiner beschaulichen Lage auch das Gefühl von Geborgenheit vermittelt. Hier können die Kinder ihren natürlichen Drang nach Bewegung ausleben, nach Herzenslust rennen, toben, Ball spielen, klettern, sowie ihren Kräfteüberschuss und eventuelle Aggressionen abbauen bzw. positiv verwerten.

 

Durch den regelmäßigen Aufenthalt im Freien, der vor allem auch der Gesundheit zugutekommt, erleben die Kinder darüber hinaus die Veränderungen der Natur, werden dafür sensibilisiert und lernen, Verantwortung für die Umwelt zu übernehmen.

Kindergarten St. Emmeram

Grünes Gässchen 4

93047 Regensburg

 

Telefon: 0941-54020

Email: st-emmeram.rgb@kita.bistum-regensburg.de

 

Besuchen Sie auch die Website der Pfarrei St. Emmeram Regensburg und folgen Sie ihr auf Facebook

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kindergarten St. Emmeram